Autoheck

Schätzung des Normaltarifes auf Basis der SchwackeListe

Der Bundesgerichtshof hat sowohl die sog. Fraunhofer-Liste als auch die SchwackeListe als geeignete Schätzgrundlage zugelassen. Das Landgericht bevorzugt jedoch in einem Berufungsverfahren den SchwackeListe Automietpreisspiegel, da sich hier die Vermiettarife auf dreistellige Postleitzahlgebiete beziehen und somit ortsübliche Tarife widerspiegeln. Weiterlesen…

Seitenrückspiegel

Restwert-Entwicklung und Standzeiten 5/2017 – Keine Preisänderungen, langes Warten

in gewohntes Bild bei den Restwerten, die im aktuellen Monat wieder minimal im Plus liegen – um 0,1 Prozent haben sie gegenüber dem Vormonat gewonnen. Damit sind es nun bereits über 12 Monate ohne eine nennenswerte Bewegung des Restwertniveaus für dreijährige Gebrauchte, das seitdem um die 56-Prozent-Marke schwankt. Weiterlesen…