Schwacke ermittelt Restwert-Champions

Schwacke

03 Nov 2014, Nachrichten

Maintal. Nach wie vor ist es der am meisten vernachlässigte Faktor beim privaten Autokauf: während Fuhrpark-Profis und Flottenbetreiber dank ausführlicher Analysen und Prognosen genau kalkulieren, welchen Wertverlust sie im Laufe der geplanten Nutzungsdauer eines Pkw realisieren werden, steht bei Privatkunden meist der Preis, eine günstige Finanzierung oder die optische Aufmachung und das Prestige eines Fahrzeugs im Mittelpunkt. Mit den Verbrauchswerten und voraussichtlichen Versicherungstarifen wird vor einer Neuanschaffung bis hinter das Komma gerechnet, während der größte Posten in aller Regel außer Acht gelassen wird: der Restwert. Dabei ist der Wertverlust besonders in den ersten Jahren der mit weitem Abstand größte Kostenfaktor, den der Erwerb eines Neuwagens verursacht. Nicht wenige Automobile verlieren binnen drei Jahren nach dem Kauf bis zu 50 Prozent ihres Listenpreises, was sich bei manchem Modell auf mehrere zehntausend Euro summieren kann.

 

Schwacke-Restwertermittlung bewahrt vor finanziellen Verlusten

Eine Möglichkeit, sich vor solch bösen Überraschungen zu schützen, ist die Expertise der Datendienstleister von Schwacke. Deren Restwertberechnungen und –prognosen werden jeden Monat tausendfach von Herstellern, Händlern, Juristen und Versicherungen genutzt, um eine exakte Kalkulationsgrundlage zur Wertbestimmung von gebrauchten Pkw zu erhalten. Für private Autokäufer hingegen sind die „Restwert-Champions“, die Schwacke alljährlich kürt, in diesem Hinblick eine wertvolle Information und inzwischen auch Institution. In sechs Klassen hat Schwacke auch in diesem Jahr die Restwert-Champions ermittelt: jene Autos auf dem deutschen Markt, die nach drei Jahren mit der höchsten Wertbeständigkeit glänzen.

In diesem Jahr hat Schwacke sechs besonders für Familien attraktive Klassen von den Kleinstwagen bis zu den Mittelklasse-SUV unter die Restwert-Lupe genommen.

 

Die Restwert-Champions sind international

Die Restwert-Champions 2014 sind auch internationaler aufgestellt: während im vergangenen Jahr noch deutsche Modelle die Plätze eins bis drei dominierten, schaffen es in diesem Jahr mehr Importeure auf Top-Platzierungen im Restwert-Ranking. Die Ergebnisse zeigen außerdem, welche Fahrzeugklassen in Deutschland besonders beliebt sind: Mit einem Kleinwagen oder einem kompakten SUV ist man in Sachen Wertverlust am besten aufgestellt, diese Modelle erzielen nach drei Jahren die höchsten Restwerte. Der absolute Restwert-Champion 2014 ist wie bereits im Vorjahr ein SUV: mit dem Range Rover Evoque erschuf die Geländewagenmarke Land Rover nicht nur einen Kassenschlager, dieses Modell ist mit einem Restwert von fast 70 Prozent nach drei Jahren auch beinahe schon eine Geldanlage.

Segment Ranking GW-
Restwert
Hersteller Modell Ausstattungs-
linie
ccm kw Aufbau Treib-
stoff
Lauf-
leistung gesamt nach 36 Monaten (EZ 2011)
Miniklasse 1 65,2% VW up! BlueMotion Technology move up! 999 55 Lim/3 B 30.000
Miniklasse 2 62,4% FIAT 500 1.4 16V Start&Stop Black Jack 1368 73,5 Lim/3 B 30.000
Miniklasse 3 62,1% TOYOTA IQ 1.4 D-4D   1364 66 Lim/3 D 30.000
Miniklasse 4 61,3% KIA Picanto 1.0 ISG Spirit 998 51 Lim/5 B 30.000
Miniklasse 5 60,0% NISSAN Pixo 1.0 visia 996 50 Lim/5 B 30.000
Kleinwagen 1 68,5% MINI (BMW) Mini Cooper SD Countryman   1995 105 Lim/5 D 30.000
Kleinwagen 2 66,7% MINI (BMW) Mini Cooper Clubman Soho 1598 90 Kom/4 B 30.000
Kleinwagen 3 66,2% AUDI A1 1.4 TFSI Sportback Attraction 1390 90 Lim/5 B 30.000
Kleinwagen 4 66,1% KIA Rio 1.4 Edition 7 1396 80 Lim/5 B 30.000
Kleinwagen 5 65,0% NISSAN Juke 1.5 dCi Visia 1461 81 Lim/5 D 30.000
Untere Mittelklasse 1 63,8% BMW 125i Coupe   2996 160 Cpe/2 B 45.000
Untere Mittelklasse 2 62,2% DACIA Logan MCV 1.6   1598 62 Kom/5 B 45.000
Untere Mittelklasse 3 60,6% CITROEN DS4 e-HDi 110 SoChic 1560 82 Lim/5 D 45.000
Untere Mittelklasse 4 60,4% BMW 116i   1598 100 Lim/5 B 45.000
Untere Mittelklasse 5 60,2% VW Golf 2.0 GTI Edition 35 1984 173 Lim/4 B 45.000
Mittelklasse 1 62,8% AUDI A5 1.8 TFSI Sportback multitronic   1798 125 Cpe/5 B 45.000
Mittelklasse 2 59,9% SKODA Superb Combi 1.4 TSI Elegance Green tec 1390 92 Kom/5 B 45.000
Mittelklasse 3 58,5% BMW 320d Sport Line 1995 135 Lim/4 D 45.000
Mittelklasse 4 58,2% CITROEN DS5 HDi 165 SportChic 1997 120 Lim/5 D 45.000
Mittelklasse 5 57,6% MERCEDES-
BENZ
C 180 Coupe Blue
EFFICIENCY
Edition 1 1796 115 Cpe/2 B 45.000
Kompakt-Vans 1 63,8% TOYOTA Verso S 1.33 VVT-i Cool 1329 73 Kom/5 B 45.000
Kompakt-Vans 2 63,5% SUBARU Trezia 1.3i Trend 1329 73 Kom/5 B 45.000
Kompakt-Vans 3 61,3% VW Touran 1.2 TSI BlueMotion Technology STYLE 1197 77 Kom/5 B 45.000
Kompakt-Vans 4 61,1% OPEL Zafira Tourer 2.0 CDTI ecoFLEX Start/Stop Innovation 1956 96 Kom/5 D 45.000
Kompakt-Vans 5 59,7% MERCEDES-
BENZ
B 180 CDI (Blue
EFFICIENCY)
  1796 80 Lim/5 D 45.000
SUV 1 69,6% LAND ROVER Range Rover Evoque eD4 Pure 2179 110 Ges/5 D 45.000
SUV 2 69,3% BMW X3 xDrive35d Aut.   2993 230 Ges/5 D 45.000
SUV 3 68,5% AUDI Q3 2.0 TDI   1968 103 Ges/5 D 45.000
SUV 4 68,4% KIA Sportage 1.6 GDI 2WD ISG Spirit 1591 99 Ges/5 B 45.000
SUV 5 67,6% AUDI Q5 2.0 TDI   1968 105 Ges/5 D 45.000

* Schwacke Gebrauchtwagen Verkaufs-Restwerte Stand 10.2014, inkl. der klassentypischen Sonderausstattungen

Belegexemplar erbeten.

Pressekontakt:
Morvarid Talaei-Außenhof
Kommunikation und Event Managerin
EurotaxSchwacke GmbH
Wilhelm-Röntgen-Straße 7
D-63477 Maintal
Tel. +49 (0) 61 81 405-237
Fax +49 (0) 61 81 405-111
morvarid.talaei@schwacke.de
www.schwackepro.de

Über EurotaxGlass’s:
EurotaxGlass’s ist Europas führender Anbieter von Daten, Lösungen und Business Intelligence Dienstleistungen für die Automobilindustrie. Das Unternehmen mit Sitz in Freienbach in der Nähe von Zürich (Schweiz) ist mit 660 Mitarbeitern in 30 Ländern tätig. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.eurotaxglass.com.

Über Schwacke:
Schwacke ist Schwestergesellschaft der EurotaxGlass’s Gruppe. Das Unternehmen wurde 1957 von Hanns W. Schwacke als Verlag gegründet und konnte bald darauf den Klassiker SchwackeListe für Pkw als Standard bei der Ermittlung von Gebrauchtwagenpreisen etablieren. Heute bietet der unabhängige Dienstleister automobile Marktdaten, Analysen und Softwarelösungen mit den Schwerpunkten Restwertermittlung und -management sowie Schadenkalkulation an. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.schwackepro.de.

Kommentare


comments powered by Disqus

Über den Autor

Schwacke

SchwackeSchwacke

Im Markenverbund von EurotaxGlass’s ist Schwacke in Europa Marktführer für automobile Daten und innovative Business-Lösungen.

Nachrichten auswählen